fbpx
Now Reading
Roland von Euw, vE Bildungsexzellenz GmbH

Roland von Euw, vE Bildungsexzellenz GmbH

  • Nach dem Durchlaufen eines „typischen“ Schweizer Bildungsweges durch Universität und Höhere Berufsbildung hat Roland von Euw online ein berufsbegleitendes Doktoratsstudium an der Universität Liverpool absolviert
  • Die Arten der Wissensvermehrung und des Wissensaustausches sind vielfältiger denn je, was allen zu Gute kommt, die in irgendeiner Form ihrer eigenen Lernbiographie ein weiteres Kapitel hinzufügen wollen

Promotion online: zertifiziert, seriös, flexibel

Die Krönung einer Lernbiographie bedeutet meist das Erreichen eines Doktortitels. Und eine Promotion anzustreben bedarf einiger Entscheidungen, die auch einen grossen Einfluss auf andere Teile des Lebens haben können. Zum einen ist der Faktor Zeit nicht zu unterschätzen, denn mindestens vier Jahre dauert es immer. Reicht das Interesse an einem Thema aus, um über all die Jahre nicht die Motivation zu verlieren? Zum anderen sind meistens Kompromisse vonnöten, denn ein Doktortitel kostet nicht nur Zeit, sondern selbstverständlich auch geistige Kapazitäten, die dann gegebenenfalls an anderer wichtiger Stelle fehlen könnten.

Digitales Doktorat

Noch mehr Faktoren zu berücksichtigen gilt es, wenn der Plan gefasst wird, einen Doktortitel berufsbegleitend zu absolvieren, so wie bei Roland von Euw geschehen. Der Geschäftsführer der vE Bildungsexzellenz GmbH ist qua Position fest in Bildungsthemen verankert und, gemäss dem Leitbild der GmbH, die exzellente Bildung als „praxisrelevant, wirtschaftlich und vielfältig“ definiert, hat er sich für eine eher ungewöhnliche Form der Promotion entschieden: nach dem Durchlaufen eines „typischen“ Schweizer Bildungsweges durch Universität und Höhere Berufsbildung hat er online ein berufsbegleitendes Doktoratsstudium an der Universität Liverpool absolviert.

Dass eine solche Form der Promotion möglich ist, ist der digitalen Transformation zu verdanken, durch die Onlinekurse in vielen Formen etabliert wurden. Sei es zertifiziert oder nicht; angegliedert an Institutionen oder angeboten von Privatpersonen; verpflichtend oder freiwillig. Und auch Roland von Euw stellte fest, nachdem er sich über die formalen Prozesse in England informiert hat und mit Alumni redete, dass ein „seriöses Doktorat auch online möglich ist.“

Für Sie empfohlen

Liverpool in Buchrain

Die Arten der Wissensvermehrung und des Wissensaustausches sind vielfältiger denn je, was allen zu Gute kommt, die in irgendeiner Form ihrer eigenen Lernbiographie ein weiteres Kapitel hinzufügen wollen. Sei es das Lernen einer Sprache, das Absolvieren einer fokussierten Weiterbildung in einem Sachthema oder, wie im Fall von Roland von Euw, das Erreichen von einem der höchsten akademischen Grade. Und wenn das Angebot an einer Universität im Ausland besser, passender oder in anderer Form attraktiver ist, ist es dank der neuen Möglichkeiten des Digitalen nicht mehr nötig, das eigene Umfeld zu verlassen. Diese gewonnene Flexibilität demokratisiert das Lernen auf entscheidende Art und Weise. Schliesslich hat nicht jeder und jede immer die Möglichkeit, seinen Lebensmittelpunkt spontan zu für mehrere Jahre zu verlagern. Vor allem dann nicht, wenn man wie Roland von Euw Geschäftsführer einer GmbH in der Schweiz ist. Und schon hat die Universität Liverpool, dank der digitalen Transformation, für fünf Jahre eine Ein-Mann-Dependance in Buchrain.

© 2019 digitalswitzerland. All Rights Reserved. Terms of use and privacy policy | Code & Design

Nach oben