Weshalb ein Pledge?

Das Engagement von Arbeitgebern in der Schweiz ist ein wichtiger Erfolgsfaktor, um lebenslanges Lernen bei Mitarbeitenden zu ermöglichen. Der Pledge ist ein Versprechen von Arbeitgebern in der Schweiz, sich wirksam und nachhaltig für lebenslanges Lernen einzusetzen.

Jüngste Studien zeigen, dass bis 2022 mehr als die Hälfte der Schweizer Erwerbstätigen einen erheblichen Umschulungs- und Fortbildungsbedarf haben werden. Dies liegt unter anderem an der fortschreitenden Digitalisierung und Automatisierung aber auch der demographischen Entwicklung des Landes.

Um diesen Veränderungen gerecht zu werden, müssen die Schweizer Arbeitgeber zusätzliche Massnahmen ergreifen, um eine angemessene Übereinstimmung zwischen Angebot und Nachfrage nach Fachkräften zu erreichen, was für die Gewährleistung einer starken Wirtschaft, niedriger Arbeitslosenquoten und eines nachhaltigen Wirtschaftswachstums entscheidend ist.

Sich zusätzlich zu verschiedenen Anforderungen des Alltags fortlaufend weiterzubilden, kann für Mitarbeitende eine Herausforderung sein. Umso wichtiger ist es, dass sich Arbeitgeber dafür einsetzen, dass Mitarbeitende ein möglichst motivierendes Umfeld vorfinden, in dem sie sich fortbilden und weiterentwickeln können. Genau davon handelt der Pledge.

Die Grundsätze

Die Unterstützer des Pledge fordern eine Veränderung der aktuellen Situation auf der Grundlage der folgenden gemeinsamen Grundsätze:

Digitalisierung

Die Herausforderungen der digitalen Zukunft können nur durch lebenslanges Lernen und Lernen, wie man lernt, erfolgreich bewältigt werden.

Wettbewerbsfähigkeit

Alle Erwerbstätigen in der Schweiz sollten die Möglichkeit haben, ihre vorhandenen Fähigkeiten mit digitalen Fähigkeiten zu erweitern, indem sie sich weiterbilden oder ganz neue Fähigkeiten erwerben, um auf dem zunehmend digitalisierten Arbeitsmarkt wettbewerbsfähig zu bleiben.

Das Versprechen

Insbesondere verpflichten sich die Unterstützer des Pledge zu folgenden Punkten:

Digitale Denkweise

Wir verpflichten uns, eine echte digitale Denkweise zu fördern, mit gutem Beispiel voranzugehen und das Lernen und die Erfahrung am Arbeitsplatz zu würdigen.

Kurze Bildungswege

Wir verpflichten uns, kürzere Bildungswege, Kurse und andere Formen des Lernens zum Erwerb spezifischer digitaler Fähigkeiten anzuerkennen.

Re- und Upskilling

Wir verpflichten uns, unseren Mitarbeitern, unabhängig von ihrer Ausbildung, ihrem Alter, ihrem Dienstalter oder ihrer beruflichen Perspektive, Re- und Up-Skilling-Programme zur Verfügung zu stellen, um ihre digitale Einsatzbereitschaft und ihren beruflichen Werdegang zu gewährleisten.

Innovationen fördern

Wir verpflichten uns, Innovationen zu fördern, die sich aus den Veränderungen der Fähigkeiten in unseren Organisationen ergeben.

Die Unterstützer des Pledge

Folgende Arbeitgeber unterstützen den Pledge und setzen sich für lebenslanges Lernen ein. Wir danken allen Unterstützern des Pledge für Ihr Engagement.

Wenn auch Sie mit Ihrer Organisation den Pledge unterstützen möchten, kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.

0
Arbeitgeber

mit insgesamt über

0
Mitarbeitenden

unterstützen den Pledge!

Über die Initianten

Der Pledge wurde von einer spezialisierten Arbeitsgruppe von digitalswitzerland-Mitgliedern erarbeitet und am 3. September 2019 am dritten nationalen Digitaltag zusammen mit der #LifelongLearning-Kampagne lanciert. Die Initianten danken allen Partnern, welche bei der Ausarbeitung des Pledge mitgewirkt haben, und allen Arbeitgebern, welche durch ihre Unterstützung des Pledge ein starkes Zeichen setzen.

Wenn auch Sie mit Ihrer Organisation den Pledge unterstützen möchten, kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.